Gewässerschadenhaftpflichtversicherung

Eine Gewässerschadenhaftpflichtversicherung schützt Sie gegen Schadenersatzansprüche durch Dritte im Zusammenhang mit der Lagerung von
gewässergefährlichen Stoffen.

 

Was ist versichert?
Die Haftpflichtversicherung prüft die geltend gemachten Haftpflichtansprüche, bezahlt berechtigte Ansprüche und wehr unberechtigte Ansprüche ab.

Versichert ist die Haftung als Inhaber von Anlagen zur Lagerung von gewässergefährlichen Stoffen (z.B. Öltanks) und aus der Verwendung dieser gelagerten Stoffe für Personen-, Sach- und Vermögensschäden als Folge von Gewässerschäden.

Versicherungsschutz gilt vor allem für Schäden durch die Verschmutzung des Grundwassers durch Ihren Heizöltank.
Der Versicherungsschutz gilt auch für Personen, die Sie durch Arbeitsvertrag mit der Verwaltung, Reinigung, Beleuchtung und sonstigen Betreuungen der Grundstücke beauftragt haben. Ebenfalls gilt die für Kosten, die Sie zur Minderung oder Vermeidung von Schäden aufgewendet haben.

So vielschichtig wie die Gefahren für Gewässer sind auch die Angebote der Versicherer.
Für alle Ihre Fragen rund um das Thema "Gewässerschadenversicherung" stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und beraten Sie gerne entsprechend Ihres individuellen Bedarfs.

Sie erreichen uns telefonisch unter +49 (0)8651/76602-110 oder per E-Mail info@mml-vs.de

zurück zu Produkte für Privatkunden